Wenn der Schuh drückt

Kleiner Helfer bei drückenden Schuhen

Beim Schuhkauf wurde fast alles richtig gemacht. Die Schuhe wurden am frühen Abend gekauft, wenn die Füße am größten sind, man hatte die richtigen Strümpfe an und man ist viele Schritte im Schuhgeschäft gelaufen.

Man fühlte sich wohl in den Schuhen, vielleicht ging man sogar wie auf Wolken. Die Schuhe haben einfach gepasst.

Am nächsten Tag werden die neuen Schuhe voller Stolz geschnürt, aber nach wenigen Fußwegen drücken die Schuhe.

So ärgerlich, wie es ist, aber gebrauchte Schuhe wird Ihnen kein Geschäft mehr umtauschen.

Schuhe müssen nicht eingelaufen werden

Man hört es immer wieder, die Schuhe müssen erst eingelaufen werden, Pflaster für die Blasen gibt es in der Apotheke. Leder ist flexibel und dehnbar, die Füße zu missbrauchen, um die Schuhe zu verformen, ist der falsche Weg. Es scheint doch etwas beim Schuhkauf schief gelaufen zu sein. Vielleicht passt die Schuhform auch nicht zu Ihren Füßen.

Zwei Schritte im Schuhgeschäft reichen nicht aus. Selbst wenn es den Schuhverkäufer nervt, laufen Sie viele Minuten oder eine halbe Stunde mit den Schuhen im Geschäft herum. Nur so bekommen Sie ein Gefühl dafür ob die Schuhe wirklich passen und vermeiden einen Fehlkauf.

Schuhe an die Füße gewöhnen

Die Schuhe müssen immer etwas an Ihre Füße gewöhnen. Verwechseln Sie dies aber nicht mit dem Einlaufen von Schuhen.

Tragen Sie die neuen Schuhe nicht sofort im Alltag auf der Straße. Gönnen Sie den Schuhen einfach über eins bis zwei Tage, vielleicht jeweils zwei Stunden, zuhause an Ihren Füßen Zeit.

Nach dieser leichten Gewöhnungsphase läuft es sich im Tageseinsatz deutlich besser in den neuen Schuhen.

Wenn es doch eine drückende Stelle gibt

Manchmal ist es nicht zu vermeiden und eine Stelle im Schuh drückt. Unsere zwei Füße sind nicht genau gleich. Vielleicht sind sie etwas unterschiedlich lang und breit oder haben in der Form leicht Abweichungen.

Abhilfe schafft in vielen Fällen ein Dehnungsspray. Es wirkt auf das Leder ein, macht es etwas weicher und dehnfähiger.

Famaco Dehnungsspray Shoe Stretch

Das Dehnungsspray von Famaco wird auf die drückende Stelle gesprüht, sowohl von innen als auch von außen. Haben die Schuhe eine stark deckende Farbschicht, dann nur von innen. Durch die Farbschicht kann das Spray nicht an das Leder gelangen. Prüfen Sie vorher an einer verdeckten Stelle, wie die Färbung Ihrer Schuhe auf das Spray reagiert. In der Regel gibt es keine Probleme mit den unterschiedlichen Färbungen.

Famaco Shoe Stretch Dehnungsspray

Lassen Sie das Spray ein paar Minuten wirken und tragen Sie die Schuhe mit Strümpfen für einige Stunden zu Hause.

Kleine Problemstellen lassen auf diese Wiese oftmals einfach beseitigen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.